Geogene Hintergrundkonzentrationen in Sachsen-Anhalt

Im Auftrag des Gewässerkundlichen Landesdienstes wurde die folgende Studie zu geogenen Hintergrundkonzentrationen in Sachsen-Anhalt erarbeitet:

Titelseite des Berichtes "Geogene Hintergrundwerte für das Grundwasser in Sachsen-Anhalt und Ableitung von Schwellenwerten"
Titelseite des Berichtes "Geogene Hintergrundwerte für das Grundwasser in Sachsen-Anhalt und Ableitung von Schwellenwerten"

Geogene Hintergrundwerte für das Grundwasser in Sachsen-Anhalt und Ableitung von Schwellenwerten

Ziel des 2017 realisierten Projektes ist die Ausweisung von geogenen Hintergrundwerten und Schwellenwerten für das Grundwasser des Landes Sachsen-Anhalts bei Berücksichtigung der landesspezifischen Besonderheiten hinsichtlich hydrogeologischer Kriterien sowie einer aktualisierten, auf die Besonderheiten Sachsen-Anhalts angepassten Methode bei Berücksichtigung der 2013 neu angepassten Hydrogeologischen Bezugseinheiten (BZE). Die Ergebnisdarstellung soll sowohl auf Ebene der BZE als auch auf Ebene der Grundwasserkörper zur Berücksichtigung bei der WRRL- Zustandsbestimmung erfolgen.

Den Abschlussbericht können Sie durch Anklicken des nachfolgenden Links herunterladen.

Bericht - Textteil mit Anhängen [pdf, ca. 10 MB]